Selector-System

Mehr Produktivität durch reduzierten Ausschuss!

Der Markt für Präzisionsteile in der Zulieferindustrie der Branchen Automobil, Aerospace und Maschinenbau ist stark geprägt durch Mittel- und Großserien bei höchstem Anspruch an Qualität und 0-Fehler-Toleranzen.

Das Schwanog Selector-System wurde entwickelt, um die stichprobenartige Prüfung von Serienteilen deutlich zu optimieren. Das Schwanog Selector-System teilt die Produktionslose über Becher in acht kleinere Einheiten.
Gerade bei mannlosen Produktionen oder mannarmen Schichten können so die Sortierkosten im Falle von Werkzeugbruch oder anderen Störfaktoren deutlich reduziert werden.

  • Einteilung des Produktionsloses in kleine Einheiten mit Selectorbechern
  • Bechersystem mit Schalttellern, die am Teileauslass der Produktionseinheit vorbeigeführt werden
  • Zeit- oder stückzahlenabhängige Weitertaktung um jeweils einen Becher
  • Sichtprüfung der produzierten Teile im letzten Selector-Becher
  • Doppelbecher im Ölbad für stoß- oder kratzerempfindliche Teile

Selector-System