Fertigung der Einstechwerkzeuge

Durch kontinuierliche Investitionen in unsere Fertigung von Werkzeugen mit Einstechplatten sind wir in der Lage, auf dem höchsten technologischen Niveau mit Einsatz von Robotern zu agieren. Als Einstechwerkzeug Hersteller ist dabei die Effizienz der Prozesse entscheidend für die kurzen Durchlaufzeiten der individuell gefertigten Profilwerkzeuge mit wechselbaren Einstechplatten.

Schleifen

Das Schleifzentrum bildet mit einer Vielzahl von 5-Achs CNC-Schleifanlagen das Herzstück der Schwanog-Fertigung für die Bearbeitung der Einstechplatten und wird kontinuierlich dem Wachstum entsprechend ausgebaut. Durch den Umzug des Erodierzentrums in den Erweiterungsbau im Jahre 2012 wurde hier Raum für weiteres Wachstum und zusätzliche Kapazitäten als Einstechplatte Hersteller geschaffen.

Erodieren

Unser Erodierzentrum mit neun Bearbeitungszentren wurde mit dem Umzug in neue Fertigungsräume konsequent auf die Bedürfnisse unserer Kunden nach höchster Qualität und Schnelligkeit als Einstechwerkzeug Hersteller ausgebaut. Vollautomatische Erodieranlagen, integriert in eine Roboterzelle, sind Ausdruck des technologischen Anspruchs von Schwanog bei der Fertigung der Einstechwerkzeuge. 

Fräsen

Neben dem Schleifen und Erodieren hat Schwanog auch in eigene Fräszentren für die fertigung der Einstechwerkzeuge investiert. Auf modernsten 5-Achs Fräszentren und 5-Achs Fräs- und Drehzentren werden alle Standard- und Sonderwerkzeughalter für die Einstechplatten bearbeitet. So sichern wir uns die nötige Flexibilität gerade auch bei Spezial-Anforderungen für unsere Einstechwerkzeuge.